Milch, Rohmilch, Vitamin K2

Was Essen nach dem Bleaching? Weiße Diät hilft

Was darf man nach dem Bleaching essen und trinken? Die richtige Ernährung ist wichtig.

Wenn du auf färbende Lebensmittel verzichtest und dich an die weiße Diät hältst, machst du alles richtig. So bleiben deine Zähne weiß.

Das gilt nicht nur für Bleaching beim Zahnarzt, sondern auch für frei käufliche Bleaching-Produkte für zu Hause.

Färbende Lebensmittel vermeiden

Grundsätzlich sollte man 24 Stunden lang nach dem Bleaching auf alle bunten Lebensmittel verzichten. Es wäre jetzt verrückt, alle bunten Lebensmittel aufzuzählen. Stattdessen habe ich die nötigsten Lebensmittel aufgezählt, die die Zähne färben können. Dazu gehören:

  • Rotwein und Traubensaft
  • alle dunklen Getränke
  • säurehaltige Getränke wie Cola
  • säurehaltige Lebensmittel wie Orangen & Äpfel
  • Kaffee und Tee
  • farbige Soßen (Sojasauce)
  • Mundspülungen
  • bunte Zahnpasta
  • Senf und Ketchup
  • Safran, Curry und Kurkuma
  • Schokolade
  • Nikotin

Weiße Diät nach dem Bleaching

Bei der weißen Diät sollte man 24 Stunden nach dem Bleaching nur helle oder weiße Lebensmittel essen. Dazu gehören auch alle weißen Lebensmittel, die nicht aufgelistet sind und keine Säuren enthalten.

Diese Lebensmittel sind für die weiße Diät geeignet:

  • Milch und Wasser
  • Weißes Brot und Haferflocken
  • weiße Soßen
  • weißer Reis und Nudeln aus Weißmehl
  • Kartoffeln
  • Milchprodukte wie Naturjoghurt, weißer Käse oder Quark
  • Bananen
  • Blumenkohl, Sellerie, Kohlrabi, Weißkohl, Gurke
  • weißes Fleisch (Pute oder Hähnchen)
  • Fisch

Wie lange weiße Diät nach Bleaching?

Die weiße Diät sollte mindestens 1 Tag lang, also 24 Stunden lang durchgeführt werden. In dieser Zeit haben die Zähne genug Zeit, um sich zu remineralisieren.

Welche Zahnpasta nach Bleaching?

Beim Zahnbleaching werden die Zähne demineralisiert. Das heißt, dass wichtige Mineralien wie Calcium aus dem Zahnschmelz herausgelöst werden.

Aus diesem Grund sollte man auf Zahncremes zurückgreifen, die die Zähne wieder remineralisieren. Es wird deshalb empfohlen, die Elmex Gelee Zahncreme nach dem Bleaching zu benutzen, da sie viel Fluorid enthält.

Ich persönlich würde aber auf eine Zahncreme mit flüssigem Zahnschmelz oder Calcium setzen, da bei der Zahnaufhellung hauptsächlich Zahnschmelz aus dem Zahn gelöst wird.

LOGODENT Zahncreme
Ist mit Calcium, Meersalz und mineralstoffreichen Algen angereichert.

Weißwein nach dem Bleaching

Alkohol und Weißwein sind zwar weiße Lebensmittel, dafür aber säurehaltig. Nach einer Zahnaufhellung sollte man auf alle säurehaltigen Lebensmittel verzichten. Dazu gehört vor allem Alkohol, auch wenn es weiß ist.

Auf Essig verzichten

Essig schadet den Zähnen ebenso, weil es viel Säure enthält. Deshalb sollte darauf verzichtet werden. Das gilt auch für Lebensmittel, die in Essig eingelegt sind (Gewürzgurken, Salatdressings).

Essig gehört zu den aggressivsten Säuren, die die Zähne angreifen. Es soll so schlecht für die Zähne sein, wie der Rauch für die Augen. Das hat schon der weise Salomo erkannt.

Wie lange kein Kaffee nach dem Bleaching?

Kaffee enthält Säure. Nach dem Bleaching sollte man auf säurehaltige und färbende Lebensmittel verzichten.

Deshalb solltest du Kaffee und Rotwein mindestens einen Tag lang von deinem Speiseplan streichen. Auf Tabak sollte ebenfalls verzichtet werden.

Kaffee mit Strohhalm nach Bleaching

Du liebst Kaffee über alles? Dann bist du wie ich. Ich kann verstehen, wenn du nach dem Bleaching nicht auf Kaffee verzichten kannst.

Kaffee mit Strohhalm zu trinken ist okay. Allerdings nur dann, wenn der Kaffee nicht mit deinen Zähnen in Berührung kommt und wenn du dich auf 1 Tasse beschränken kannst.

Nach dem Kaffee solltest du deine Zähne aber mit klarem mehrmals gut spülen.

Letzte Aktualisierung am 21.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API