Zunge reibt am Zahn. Was soll ich nur tun?

Dir ist ein Stück Zahn abgebrochen? Jetzt reibt die Zunge ständig an dem scharfen Zahn?

Ich kann mit dir mit fühlen. Dasselbe hatte ich nämlich auch mal. Es ist echt unangenehm und der Reiz wird immer größer. Die Zunge wird dabei regelrecht weggerieben.

Lies nun, was du dagegen tun kannst. Mit diesen Tipps gelingt es dir.

Ein Zahnpflegekaugummi hilft

Es ist zwar keine endgültige Lösung, hilft aber ungemein. Ein Zahnpflegekaugummi kann Linderung verschaffen, wenn die Zunge am Zahn reibt. Du willst wissen, wie?

Nun, hier ist die Lösung:

Nimm das Kaugummi und kaue so lange darauf herum, bis es nicht mehr süß schmeckt. Danach steckst du es in die Lücke. Die scharfe Kante des Zahns muss dabei überdeckt sein.

Termin beim Zahnarzt ausmachen

Mache umgehend einen Termin beim Zahnarzt aus. Du solltest den Fall genau schildern, damit der Zahnarzt dir schnell einen Termin gibt. Schließlich handelt es sich hier um eine Art Notfall.

Wie bei Zahnschmerzen, ist auch das Reiben des Zahns an der Zunge sehr unangenehm und sollte schnell behandelt werden.

Benutze ein Zahnersatzreperatur-Kit

Auch ein Zahnreparatur-Kit kann als Provisorium dienen. Allerdings muss man den erst einmal zu Hause haben. Da ist ein Termin beim Zahnarzt meistens doch schneller.

Das Kit enthält eine Masse, die man selbst formen kann und dient als kurzfristigen Zahnersatz.

Zahnreparatur-Kit
Masse zur Formung eines vorübergehenden Zahns.

Bitte nicht selbst feilen

Sollte man die scharfe Kante mit einer Feile selbst wegfeilen? Lieber nicht. Auch wenn es verlockend klingt, solltest du die Finger davon lassen.

Ausnahme ist, wenn du genau weißt, was du tust. Aber auch dann rate ich davon ab.

Wenn du dabei auch gesunden Zahnschmelz entfernst, wird die Behandlung beim Zahnarzt später vielleicht teurer.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API