Empfindliche Zähne nach dem Bleaching

Empfindliche Zähne nach dem Bleaching: was du tun kannst

Empfindliche Zähne nach dem Bleaching sind ganz normal. Der eine hat starke Schmerzen, ein anderer reagiert empfindlich auf kalte oder heiße Lebensmittel.

Meistens läuft alles gut und es treten keine Schmerzen danach auf. Ist das bei dir anders? Dann hast du wahrscheinlich überempfindliche Zähne.

Warum das so ist und was du dagegen tun kannst, erfährst du jetzt.

Warum treten Schmerzen nach dem Bleaching auf?

Demineralisation, KariesBeim Bleaching werden die Zähne ziemlich stark beansprucht. Das Wasserstoffperoxid ist eine schwache Säure und führt dazu, dass Mineralien wie Calcium aus dem Zahnschmelz ausgelagert werden. Man spricht auch von einer Demineralisation.

Da die Zähne durch das Bleaching stark belastet und mit einem Verlust der Mineralien verbunden sind, werden diese über einen bestimmten Zeitraum schmerzempfindlicher. Zu kalte oder zu warme Lebensmittel können Schmerzen verursachen.

Nach 1 – 2 Tagen verschwinden die Schmerzen meistens wieder. Das ist der Zeitraum, in dem sich deine Zähne wieder erholt haben. Die Zähne sind dann wieder remineralisiert und die verlorenen gegangenen Mineralien wieder eingelagert.

Voraussetzung für die Regenerierung deiner Zähne ist die richtige Ernährung nach dem Bleaching.

Schmerzen aufgrund von Karies oder Parodontose

Bleichgel dringt in denn Zahn einSchmerzen können aber auch aus ganz anderen Gründen auftreten. Zum Beispiel dann, wenn man einen kariösen Zahn hat, der vor der Zahnaufhellung nicht behandelt wurde.

Normalerweise kann man das ausschließen, weil der Zahnarzt keine Behandlung bei kariösen Zähnen durchführt. Dennoch kann das auch mal vorkommen.

Wenn das Wasserstoffperoxid in die kariöse Stelle des Zahns eindringt, kann es zu starken Schmerzen kommen, weil das Peroxid so bis zu dem empfindlichen Zahnbein oder sogar zur Pulpa vordringen kann.

Bei einer Parodontose kann es ebenfalls zu Schmerzen kommen, weil die Zahnhälse frei liegen und der Zahn somit viel empfindlicher wird.

Schmerzen nach internes Bleaching

Auch bei internes Bleaching können Schmerzen auftreten. Das kann dann der Fall sein, wenn die Wurzelfüllung undicht ist. Dann kann das Bleichgel austreten und Schmerzen verursachen.

Wenn du Schmerzen nach so einer Behandlung hast, solltest du sofort zum Zahnarzt gehen. Das sollte so schnell wie möglich behandelt werden.

Wie lange empfindliche Zähne nach Bleaching?

Das hängt ganz davon ab, wie gut du deine Zähne unterstützt. Wenn du dich richtig ernährst, hören die Schmerzen oft schon nach einem Tag auf. Zumindest verschwindet die Überempfindlichkeit.

Nach einer Behandlung sollte man auf jeden Fall auf saure Lebensmittel verzichten. Auch zu heiße oder zu kalte Lebensmittel und Getränke sind schlecht für die Zähne.

Nach spätestens 2 Tagen sollte die Empfindlichkeit der Zähne abgeklungen sein. Das ist der Zeitpunkt, an dem sich deine Zähne regeneriert (remineralisiert) haben.

Was tun bei empfindlichen Zähnen nach dem Bleaching?

Was kann man bei empfindlichen Zähnen nach dem Bleaching tun? Hier sind die besten Tipps:

  • Verzichte 1 – 2 Tage nach der Behandlung auf kalte oder heiße Getränke.
  • Bei Bleaching-Produkte für zu Hause sollte man die Schienen kürzer tragen und die Abstände zwischen den Behandlungen vergrößern.
  • Verwende eine Zahnbürste mit weichen Borsten.
  • Wenn die Schmerzen zu stark sind, sollte man nicht zögern, sondern zum Zahnarzt gehen.
  • Trinke lauwarme Milch. Lass die Milch ein paar Sekunden lang im Mund, bevor du sie schluckst. Milch enthält viel Calcium und unterstützt die Remineralisierung.
  • Nelken helfen bei Zahnschmerzen. Lege dir ein paar davon in den Mund und verteile sie.

Kamillentee nach dem Bleaching

Kamille wirkt beruhigend und entzündungshemmend. Deshalb sollte man Kamillentee trinken, wenn man eine neue Zahnspange bekommen hat und danach Schmerzen hat.

Nach dem Bleaching werden die Zähne ebenfalls gereizt. Auch hier kann Kamillentee helfen.

Auf Tee sollte man 24 Stunden lang nach dem Bleaching aber eigentlich verzichten, weil Tee die Zähne verfärben kann. Also nicht übertreiben mit dem Tee trinken.